form contact-form-sub not found!

Schifffahrtsgesellschaft MS " Jule" mbH & Co. KG: Vergleich ohne Gerichtsverfahren mit Sparkasse für Anleger abgeschlossen

Bautzen, 26.05.2015

Es muss nicht immer ein Gerichtsverfahren sein um Anlegern bei Schäden wegen schlechter Geldanlagen helfen zu können. Einem Anleger in vorbenannter Gesellschaft konnte schon dadurch geholfen werden, dass er  seine Ausschüttungen behalten darf, von der Haftung hierfür befreit wurde und fast 70 % seiner Einzahlung von € 60.000,00 von der Sparkasse zurückbekam. Ursache dieser Mandatierung war, daß vorbenannte Fondsgesellschaft sich nicht wie versprochen entwickelte und die Bank bei Abschluß der Beteiligung dem Anleger nicht verriet, wieviel sie wegen ihm verdient. 

Folgen  Der Anleger konnte ohne Gerichtsverfahren  im Vergleichswege eine passable Lösung erzielen, da der Sachverhalt hierfür geeignet war.

Rechtsanwalt Jens Reime

Artikel als PDF downloaden