form contact-form-sub not found!

Bautzen, 06.03.2013

Ein sog. Stuhlurteil ist ein Urteil, welches komplett in der mündlichen Verhandlung samt Tenor und Gründen stehend verlesen wird. Dieses ist eher selten, passiert nur in eindeutigen Fällen und in der zweiten Instanz vorm Oberlandesgericht erst recht. Laienhaft könnte man auch sagen, "mit "Pauken und Trompeten" verloren.

» erfahren Sie mehr

Bautzen, 04.03.2013

Einmal mehr hat ein Gericht eine hanseatische Beratungsfirma zu Schadensersatzzahlung verurteilt, weil sie ihrer Pflicht zur Plausibilitätskontrolle nicht nachgekommen ist. Dieses von der Kanzlei Reime erstrittene Urteil ist in Zusammenhang zu sehen mit den mehr als 10 Integro Urteilen gegen weitere Anlageberater im ostsäschischen Bereich.

» erfahren Sie mehr