form contact-form-sub not found!

Fragwürdiges rund um ONECOIN

Bautzen, 20.04.2017

Bautzen, 19.04.2017 Aktuelles  

Onecoin nennt sich die neue virtuelle Geldmaschine, die ähnlich wie Bitcoin funktionieren soll. Wer Onecoins kauft, soll von der tollen Wertentwicklung profitieren. Und wer Onecoins verkauft, also ein Trader wurde, sollte überhaupt vorne mit dabei sein. Die eigene Handelspalttform  XCOINX.com um Kryptowährung kaufen, zu verkaufen oder auszutauschen, steht entgegen der Angaben auf der Internetseite onecoin.eu z.Zt. nicht zur Verfügung. Dort heist es auch „OneCoin kann nicht auf dem Coinmarkt oder anderen Börsen gefunden werden, denn nur das ONE Netzwerk kann die Münze am OneCoin Exchange schürfen und damit handeln. OneCoin ist eine Kryptowährung, die derzeit nicht für jedermann zum Handeln offensteht. Alle Websites mit Auflistungen von Kryptowährungen sind privat. Das bedeutet, dass ihre Besitzer entscheiden, welche Währungen sie auflisten und welche nicht.“

Timeline zu behördlichen Onecoin – Warnungen (ob entsprechende Maßnahmen wie Verbote oder Untersagungen rechtskräftig sind, wird an dieser Stelle offen gelassen):

8.07.2016  Belgien / FSMA

OneCoin not recognized by the FSMA – Reminder of the warning by the NBB and the FSMA against the risks associated with virtual money

26.09.2016 Großbritannien / FCA

Beware trading virtual currencies with OneCoin 

14.11.2016 Österreich / FMA

FMA warnt Verbraucher zu besonderer Vorsicht im Umgang mit virtuellen Währungen und Geschäftsmodellen oder Anlageprodukten, die darauf aufbauen. 

21.12.2016 Italien / AGCM

Italienische Marktaufsicht untersagt auch Onelife Network Ltd die Vermarktung der Kryptowährung OneCoin in Italien 

10.04.2017 Deutschland / BaFin

IMS International Marketing Services GmbH: Kontensperre und Abwicklung des unerlaubten Finanztransfergeschäfts 

18.04.2017 Deutschland / BaFin

Onecoin Ltd, Dubai: Verbot des Einbezugs in unerlaubte Finanztransfergeschäfte

27.04.2017 Deutschland / BaFin

Onecoin Ltd (Dubai), OneLife Network Ltd (Belize) und One Network Services Ltd (Sofia/Bulgarien): Untersagung von Geschäften mit „OneCoins“ in Deutschland

Rechtsanwalt Jens Reime

Artikel als PDF downloaden