form contact-form-sub not found!

Bautzen, 10.11.2008

Als Zertifikate bezeichnet man derivative Wertpapiere, welche börslich oder außerbörslich gehandelt werden. Ein Zertifikat ist ein Wertpapier in der Rechtsform einer Schuldverschreibung bzw. Anleihe (quasi ein Darlehen an eine Bank).Zertifikate deutscher Emittenten sind daher von deutschen Einlagensicherungssystemen nicht erfaßt. Bei einer Bankeninsolvenz droht Totalverlust...

» erfahren Sie mehr

Bautzen, 07.11.2008

Ab 1.1.2009 wird es auch in Deutschland eine Abgeltungsteuer für Kapitalvermögen (§ 20 EStG) geben; sie tritt an die Stelle der bisherigen Kapitalertragsteuer. Die notwendigen Änderungen in den verschiedenen Steuergesetzen wurden durch das Unternehmenssteuerreformgesetz 2008 vorgenommen...

» erfahren Sie mehr

Bautzen, 07.10.2008

Auf den Webseiten von Verbraucherschutzorganisationen wurde in vielen Artikeln über die mittlerweile seit 19.12.2007 insolvente (Amtsgerichts Hof, Az. IN 639/07) Futura Finanz Zukunftsunternehmen für Finanz- und Wirtschaftsberatung GmbH & Co. KG ("Futura Finanz") in Hof und deren Vertriebsmethoden und Anlageprodukten gewarnt (Göttinger Gruppe, Frankonia usw.)...

» erfahren Sie mehr

Bautzen, 17.09.2008

Landgericht München I urteilt über vergleichbare Fondsprospekte zugunsten der AnlegerHinter dem Namen Medico - Fonds verbergen sich rund 50 geschlossene Immobilienfonds in Rechtsform von Kommanditgesellschaften, welche im Wesentlichen die Bewirtschaftung von Gewerbeimmobilien zum Gegenstand haben...

» erfahren Sie mehr

Bautzen, 14.08.2008

Immer mehr geschlossene Fonds befinden sich in einer wirtschaftlich schwierigen Lage.Nach dem Sanierungsversuche gescheitert sind, werden viele Fonds insolvent. Die Kapitalanleger, die sich von der Fondsbeteiligung Rendite- und Steuervorteile erhofften, werden nunmehr mit Ansprüchen der Insolvenzverwalter auf Rückzahlungen der Ausschüttungen konfrontiert. Besonders bitter ist dies bei den Anlegern, die über die Ausschüttungen ihre Anteilsfinanzierung refinanziert haben...

» erfahren Sie mehr

Bautzen, 13.08.2008

Immer wieder werde ich von Anlegern gefragt, ob sie denn die von den Fondsgesellschaften und den Insolvenzverwalter angeforderten Ausschüttungen tatsächlich zurückzahlen müssen. Als Kommanditisten hatten diese Anleger in der Vergangenheit Ausschüttungen bekommen und damit zum Teil die Raten für ihre darlehensfinanzierten Fondsanteile bezahlt oder sie haben diese Gelder ausgegeben, weil sie glaubten, es wären Gewinne...

» erfahren Sie mehr